Startseite

Hammerthaler Knappenverein Witten

“TRADITON BEDEUTET, NICHT DIE ASCHE ZU BEWAHREN,
SONDERN DAS FEUER WEITER ZU GEBEN.”

Glückauf!

 

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/hammerthalerknappe

Zeche Blankenburg

Der Hammerthaler Knappenverein 1890 wurde von den Beschäftigten der Zeche ‘Vereinigte Hammerthal’ im Jahre 1890 gegründet.

Als die Bergleute Kleine-Herzbruch, Murmann, Loose, Poering, Deisenroth und Neuhaus am 25. Februar 1890 im Wirtshaus von Wilhelm Grotehusmann zusammensaßen, um einen neuen Knappenverein zu gründen, konnten sie nicht ahnen, welch wechselvolle Ereignisse dem Verein noch bevorstehen würden.

Von der Schließung ihrer Zeche ‘Vereinigte Hammerthal’ schon 3 Jahre nach Vereinsgründung im Jahre 1893, der Konsolidierung der kleineren Zechen zu großen Tiefbauzechen, den beiden Weltkriegen, dem Niedergang der lokalen Bergwerke bis hin zur ‘Adelung’ der erhaltenen Zechen zur Industriekultur, konnten die sechs Bergleute nichts ahnen.

Als der Hammerthaler Knappenverein 1890 gegründet wurden, mussten die Bergleute  unter menschenunwürdigen  Bedingungen für ein minimales Entgelt die Steinkohle zu Tage befördern. Ursprünglich wurde der Knappenverein zu dem Zweck  gegründet, den Bergleuten, die auf den vielen verschiedenen Pütts rund ums Hammertal unter Tage malochen gingen, zumindest eine gewisse finanzielle Unterstützung bei Krankheit, Invalidität und Tod zu gewähren.

Nach Stillegung der letzten Zechen hier im  südlichen Ruhrgebiet am Rande des Bergischen Hügellandes hat sich die Zielsetzung unseres Vereines jedoch geändert. Unser Ziel ist nunmehr, die Tradition des Bergbaus zu fördern, der Nachwelt zu erhalten und an spätere Generationen weiterzugeben.

Aus diesem Grund möchten wir die Vergangenheit auch nicht romantisch verklärt und uns ausschließlich als volkstümliche Trachtengruppe präsentieren. Es gilt das Andenken an die Bergleute, die den heutigen Wohlstand unserer Gesellschaft erst ermöglicht haben, zu wahren.

Ob man selbst Bergmann war, eine enge familiäre Bande zum Bergbau hat oder sich einfach als Kind des Ruhrgebietes fühlt; die Pflege der Knappentradition ist wichtig und macht Spaß. Wir nutzen die Chance, unseren Kinder ihre Wurzeln zu  zeigen und zu erklären, damit diese ihnen später einmal Halt und Orientierung bieten können.

Die Hammerthaler Knappen zählen zur Zeit über 80 Mitglieder, von denen jedoch nur noch wenige ehemals aktive Bergleute sind. Die gemischte Altersstruktur unserer Mitglieder und die gute und verlässliche Zusammenarbeit in unserem Verein lässt uns optimistisch in die Zukunft schauen.

Die Hammerthaler Knappen wünschen Dir noch viel Freude beim Durchblättern unserer Website und verbleiben mit einem energischen

Glückauf!